HOME

KONTAKT
IMPRESSUM

NEWSLETTER

 
 
Javascript Pop Up Menu by Vista-Buttons.com v5.7
FOTO-
SHOOTING EVENTS /
HOCHZEIT BEARBEITUNG /
PRÄSENTATION KURSE /
WORKSHOPS FOTO-
REISE EVENTS /
AKTIONEN BILDER-
GALERIE PREISE /
GUTSCHEIN INTERN /
LINKS
     
 

|  NAMIBIA  |

| Zurück |

 
 

Namibia-Highlights • 16 Tage

Kleingruppe mit 4 bis 7 Teilnehmern in Begleitung
des Reisefotografen Uwe Mayer aus Göppingen

Termine:      12.04.2014 - 27.04.2014
                   28.10.2015 - 12.11.2015

Teinehmer:  4-7 Teilnehmer

 

Vortag: Abflug ca. 21:00 Uhr ab Frankfurt nach Namibia, der Hauptstadt Namibias

1. Tag:
Ankunft in Windhoek gegen 7:00 Uhr - unser deutschsprachiger Reiseleiter macht mit uns eine eine kleine Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt Windhoek, bevor wir im Guesthose einchecken. (ÜF). Abendessen im Joes Bierhouse (optional *)

2. Tag:
Bevor wir zur Gästefarm Heimat aufbrechen, geht es zum Einkaufen: Getränke, Snacks und “Peacefull sleep”. So sind wir gegen Durst, Hunger und Mücken gewappnet. 1. Teil Workshop: Kleine Digitale Fotokunde oder entspannen auf der Farm.
Übernachtung auf Farm Heimat (VP).

3. Tag:
Tagesprogramm auf der Farm. Wir lernen von Rainer hautnah viel über einen klassischen Farmbetrieb, den großen und kleinen Farmtieren, das Land Namibia und seinen unterschiedlichen Menschengruppen. 2. Teil Workshop: Richtiges Fotografieren mit der Digitalen Kamera. Farm Heimat (VP).

4. Tag:
Nach dem Mittagessen geht es Richtung Süden in die Kalahari. Übernachtung in der Bagatell-Lodge mit Sundowner und Gepardenfütterung ÜFA)

5. Tag: Fahrt in den Naukluft Park über Maltahöhe und einem Besuch im Schloß Duwisib. Übernachtung in der Sossus Dune Lodge (ÜFA), die innerhalb des Parks liegt (Aufbruch Sossusvlei vor Sonnenaufgang!!!)

6. Tag: Fahrt zum Sonnenaufgang im Sossusvlei, den größten Sanddünen der Welt. Nachmittags Besuch des Sesriem Canyons. Übern. Sossus Dune Lodge (ÜFA)

7. Tag:
Fahrt nach Swakopmund mit Stopps in der Mondlandschaft und der nur in Namibia vorkommenden Pflanze Welwitschia Miriabilis”,  Übernachtung im Central Guesthouse (ÜF)

8. Tag:
Ausflug nach Walvis Bay mit Bootsfahrt zu den Robben, Delphinen und anderen Meeresbewohnern. Nachmittgs zur freien Verfügung in Swakopmund,  Übernachtung im Central Guesthouse (ÜF)

9. Tag:
Über Henties Bay, Cape Cross mit Robbenkolonie ins Damaraland, ÜN Aabadi Mountain Camp (ÜFA)

10. Tag:
Versteinerter Wald, Orgelpfeifen und die Felsgravuren Twyfelfontein (Weltkulturerbe) stehen auf dem Programm, ÜN Aabadi Mountain Camp (ÜFA)

11. Tag:
Nach dem Besuch eines typischen Damara-Dorfes Fahrt in Richtung Etosha-Nationalpark.
ÜN Taleni Etosha Camp (ÜFA)

12. Tag:
Am frühen Morgen geht es in den Etosha Nationalpark mit Pirschfahrten und Übernachtung im Park, Halali Restcamp (ÜFA)

13. Tag:
Nach Pirschfahrten durch den Park und Mittagspause im Namutoni-Fort geht es über den Otjikoto-See zur Uris Safari Lodge (ÜFA)

14. Tag:
Nach dem Museum in Tsumeb geht es über den Hoba-Meteoriten zum Waterberg. ÜN in der Waterberg Wilderness Lodge (ÜFA) 

15. Tag:
Geparden hautnah gibt es beim optionalen Besuch des CCF Gepardenprojektes, bevor es zum privaten Game Reserve Erindi mit abendlichen Game-Drive geht. Übernachtung Old Traders Lodge (ÜFA)

16. Tag:
Morgendlicher Game-Drive noch vor dem Frühstück. Fahrt nach Windhoek mit letztem Stadtbummel und Transfer zum Flughafen. Abflug ca. 20 Uhr
Ankunft: Morgends gegen 7 Uhr landen wir in Frankfurt

Preis pro Person ohne Flug im DZ  3.445,00 €
Einzelzimmerzuschlag 360,00 €

 

Durch die kleine Gruppe mit maximal 7 Personen bei den Gruppenreisen und 12 bei den 4x4-SelbstfahrerReisen können wir die Länder individuell bereisen und dabei Land und Leute kennen lernen. So wird auch spontan mal ein Picknick an einem schönen Platz mit landestypischem Essen eingelegt, das wir selbst im Supermarkt einkaufen.

Zusammengestellt wurden die Reisen von Uwe Mayer, der sie auch selbst begleitet und bei allen fotografischen Fragen mit seinem fachmännischen Rat zur Seite steht.

Bei den Gruppenreisen werden wir zusätzlich von einem deutschstämmigen Namibier als Fahrer und Reiseleiter begleitet, der in der 3. Generation eine Farm in Namibia betreibt.

Organisator und Reiseveranstalter ist die Firma Nature-Trekking aus Hattenhofen - Spezialist für das südliche Afrika.

Bei der Ausarbeitung wurde der Schwerpunkt auf den Erlebnischarakter und nicht auf den Preis gelegt. So übernachten wir z.B. zweimal in der (preislich gehobenen) Sossus Dune Lodge, um bereits vor Sonnenaufgang und auf Wunsch abends noch einmal in den Park zu den höchsten Dünen der Welt fahren zu können. Auch das private Erindi Game Resort schlägt sich im Preis nieder, lohnt sich aber wegen seiner Tiervielfalt. Es gibt zwar auch in anderen Parks viele Antilopenarten, Krokodile, Nashörner, Flußpferde, Löwen, Geparden und vieles mehr ..., aber nirgendwo in Namibia ist die Sichtung so wahrscheinlich wie im Erindi-Park.

Teilnehmerzahl:   Gruppenreisen         4 bis 7                 

Buchungen in der Reihenfolge der Anmeldungen

Änderungen des Reiseverlaufes vorbehalten.
Bei Änderung der genannten Übernachtungen erfolgt die Unterbringung in mindestens gleichwertigen Häusern.

Zahlungsbedingungen:
Anzahlung in Höhe von 260,00 Euro pro Person bei Anmeldung.
Restzahlung bis 30 Tage vor Reiseantritt

Reiserücktritts-/Abbruchversicherung (opt.) 72.-  Euro

Geschäftsbedingungen:
Die AGBs erhalten Sie beim Reiseveranstalter Nature Trekking, oder Download www.nature-trekking.com

Veranstalter im Sinne des Reiserechtes:
Nature Trekking - Armin & Petra Bischoff GbR
Hauptstrasse 29  •  73110 Hattenhofen  •  Germany
Telefon: +49 (0)7164 14261
Fax: +49 (0)7164 909460
E-Mail:     service@nature-trekking.com
Internet:   www.nature-trekking.com
Vertretungsberechtigte Gesellschafter:
Armin Bischoff und Petra Bischoff
USt.-IdNr: DE226586127

 


  Anfrage per eMail