PROJEKT: HANDDASCHA-SONG

Fotoshootings im eigenen Studio, Outdoor oder on Location Fotodokumentation auf Hochzeiten und Events Videoproduktion Foto- & Video-Produktionen in 3D - auch Drohnenflüge mit echten 3D-Aufnahmen Referenzen aus dem Berecih Foto und Video - Fotoshootings - Hochzeiten - Video-Produktionen - Drohnen-Flugaufnahmen
Referenzen zu meinen Kursen und Workshops im Bereich Fotografie, Bildbearbeitung und PräsentationReferenzen zu meinen Kursen und Workshops im Bereich Fotografie, Bildbearbeitung und Präsentation Kurse und Workshops für Fotografie, Bildbearbeitung und Präsentation sowie Video & Videoschnitt Individuelles Coaching und Hilfe bei fotografischen Themen INTENSIV-WORKSHOPS für EINSTEIGER & FORTGESCHRITTENE Fotoreisen nach Namibia und Irland  
Referenzen aus dem Journalistischen Bereich - Print - Blog - VideoEigene Video-Turorials zu unterschiedlichsten ThemenBeiträge für  Blog  - eigener BlogBeiträge für Radio, TV-Fernsehen Artikel für Print- und Webmedien  
Referenzen aus dem Bereich Kunst - Fotografie - Video - Ausstelluungen  und Events Laufende ProjekteAusstellungen, Events und Shows von mirMultimedie - Film - Video im künstlerischen Bereich Thema Fotografie im künstlerischen Bereich  
Referenzen aus dem Bereich Werbung, Maketing, Eventmanagement, 3D-Multivision und FlugaufnahmenFlugaufnahmen mit der Drohne als Foto oder Video, auch in 3DiErstellung eine Smartphone-APPWebseiten-Erstellung- und Pflege ONLINE-SHOP  
Referenzen aus dem allgemeinen BereichAlles über ,ich - Herr MayerImpressum und KontaktseiteAn- und Abmeldung Newsletter Aktelles von mir aus allen Bereichen

  
  VIDEOPROJEKT: Dr' HANDDASCHA-SONG


Im Juni 2016 startete Nadja Wellhöfer eine neue Schwobaliedla-Produktion, dr' Handdaschasong. Viele Freunde aus den vergangenen Produktionen von Nadja sind wieder dabei, aber auch einige neue Gesichter.

Ich habe Nadja als Projektleiter unterstützt und die Kamera-Regie übernommen und zusammen mit Roman die vielen Kameras, Gopros und Steadycam bedient.


Die Planung für das bisher größte Schwobaliedla‐Projekt von Nadja Wellhöfer aus Göppingen hat bereits im Dezember 2015 begonnen. Dazu hat sie wie in den vorigen Projekten einen bekannten englischsprachigen Song genommen und darauf einen schwäbischen Text geschrieben und im Juni 2016 selbst im Tonstudio eingesungen – den Handdaschasong. Wie der Titel schon vermuten lässt, geht es um der Frauen liebstes Kind: Ihre Handtasche. Was man darin nicht mehr findet oder plötzlich daraus auftaucht ‐ vom Kind über die vergammelte Banane bis zum großen Hund. Auch die modische Seite und die Anzahl der nötigen Handtaschen wird thematisiert. Alles immer lustig, slapstighaft und überzogen, so wie man es von den anderen Filmen von Nadja bereits gewöhnt war. Für die ‚Massenszenen‘ wurden durch einen Aufruf über 70 nicht mehr benötigte Handtaschen im iPunkt in Göppingen gesammelt.
Auch bei der neuesten Produktion hat es Nadja Wellhöfer wieder einmal geschafft, ihren Freundesund Bekanntenkreis zu motivieren. Mehr als 50 Mitwirkende haben in Göppingen auf dem Spital- und Schloßplatz, im Cafe Bozen, Modehaus Metzmeier und Leder Fuchs sowie auf dem Flughafen gedreht. Als Kameramann war wieder Roman Fritz dabei mit Unterstützung von Uwe Mayer, der auch den Schnitt übernommen hat. Es kamen mehrere Videokameras, Action‐ und Steadycams und Segways zum Einsatz. „Das war diesmal noch eine ganz andere Dimension, viel strukturierter. Da hat
man die Erfahrung von Uwe schon gemerkt.“
Auch Nadja Wellhöfer ist mit allem vollauf zufrieden. Bisher hat sie ihre Filme immer selbst geschnitten. „Und es ist schon was anderes, ob man alle Zügel selbst in der Hand hält, oder ob man gewisse Bereiche aus der Hand gibt und eigentlich erst am fertigen Produkt sieht, ob einem das
überhaupt gefällt.“ Auf die Frage, wie sich eine solche Produktion finanziert sagt Nadja: „Das Ganze ist immer noch ein Hobbyprojekt und ich trage die ganzen Kosten. Aber es steckt schon die Hoffnung dahinter, dass sich die Kosten zumindest mal selbst tragen oder sogar noch mehr daraus wird. Der wichtigste Schritt dazu ist schon eingeleitet. Neben dem Text auch eigene Musik zu schreiben.“ Man kann also gespannt sein, was wir noch alles von Nadja Wellhöfer zu hören bekommen.

 

 

Der Link zum Film auf Youtube: https://youtu.be/AMF9US7H4O8

Pressetext zur Premiere

 

Infos zu Nadja und dem Team:

NWZ-Artikel zum Pippi-Song

Nadja auf Youtube

Nadja auf Facebook

Podcast zu meiner Radiosedung auf radiofips über den Videodreh

 

 


TERMINE:

Planung seit Dezember 2015
Dreh-Wochenende: 16.-20.06.2016
Fertigstellung - Uraufführung 06.01.2017
Auf Youtube seit 11.01.2017

 

Der Link zum Film auf Youtube: https://youtu.be/AMF9US7H4O8